Timotheus Schneidegger

Timotheus Schneidegger hat in Freiburg Philosophie und Geschichte studiert. Dort gründete er 2002 den Lichtwolf — Zeitschrift trotz Philosophie, dessen Herausgeber er nach wie vor ist. Inzwischen lebt er als freier Autor und Lektor an der Nordseeküste. In seinem ersten Roman behandelt Schneidegger das Ringen um Identität unter den verschärften Bedingungen von Schuld und der Unmöglichkeit, sich mitzuteilen.

Titel von Timotheus Schneidegger:

…veröffentlicht außerdem regelmäßig im Lichtwolf – Zeitschrift trotz Philosophie.